the road so far.


in der letzten Zeit, scheint es irgendwer nicht gut mit mir gemeint zu haben.
nachdem ich die Abiprüfungen hinter mir hatte, dachte ich ja, ich hätte endlich mal Zeit. dem war dann aber nicht so. es standen allerlei Termine an, die plötzlich wie aus dem Boden geschossen kamen.
dann war auch schon die Zeugnisvergabe und und einen Tag später mein Abiball. und ja, es werden noch Fotos davon kommen und vor allem ja, darauf wird mein Kleid zu sehen sein. :)
mein Abitur habe ich mit einem Notendurchschnitt von 2,4 bestanden, was an sich ja eigentlich gar nicht mal so schlecht ist. ich bin auf jeden Fall an sich zufrieden mit mir und kann es noch immer gar nicht fassen, dass ich mein letzten Zeugnis überreicht bekommen habe. irgendwie alles noch sehr unwirklich und ich verstehe auch nicht, weshalb ich auf einmal so viel Freizeit habe, wo dies doch in der vergangenen Zeit ein Fremdwort für mich war.
doch diese freie Zeit wollte ich erst einmal genießen, ehe ich mich in die Arbeit stürze, um eine Bewerbungsmappe für die Universität anzulegen, da ich mich ja im Oktober um einen Studienplatz bewerben werde. da dort eine Mappe mit gestalterischen Arbeiten erforderlich ist, habe ich noch eine Menge an Arbeit vor mir. und außerdem muss auch ganz dringend ein neuer Nebenjob her, denn Geld kommt ja bekanntlich nicht von allein.
und natürlich sollte in dieser freien Zeit noch viel mehr gebloggt werden, als ich es sowieso wieder machen wollte und dann ... geht das Netzteil meines Laptops kaputt. man kann sich gar nicht vorstellen, wie ungewohnt es ist, eine Woche ohne die Möglichkeit des Internets auszukommen. und dann spielte das Wetter auch noch nicht mit, sodass gar nicht daran zu denken war, sich die Zeit an der frischen Luft zu vertreiben, außer man steht auf monsunartige Regenfälle und nasse Kälte. somit habe ich die Woche mit lesen, eigenartigen Fernsehserien und langweilen verbracht - das lob' ich mir!
wo wir aber gerade bei Wetter sind: es ist perfekt für meinen neuen sommerlichen Parka. mit ganz viel Glück habe ich ihn für knappe 12 Euro bei Ebay erstanden. er ist gräulich, recht lang und einfach wundervoll geschnitten. ich mag ihn eigentlich gar nicht mehr ausziehen, wenn ich ihn einmal anhabe. so entstanden nämlich auch die beiden Fotos. ;)

aber naja, ein neues Netzteil ist gekauft (wobei ich bemerken musste, dass die Teile im Fachhandel echt nicht billig sind), absolute Motivation fürs Fotos machen und bloggen ist vorhanden und hoffentlich dann auch noch bald wieder schönes Wetter. :)

Kommentare:

  1. Die Bilder sind total schön. ♥
    Vor allem dieses geile Rot man *-*

    AntwortenLöschen
  2. Super schöne Haarfarbe :)
    Liebe Grüsse Babs

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke schön. bin auch sehr stolz auf dieses schöne Rot. ^^

      Löschen
  3. Schöne Fotos, deine Haarfarbe ist wirklich toll!
    Glückwunsch zum Abi :) Jetzt kannst du zumindest die Zeit zwischen der Bewerbung ein bisschen genießen. Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vielen lieben Dank. :)
      das werde ich auch. wobei es auch in dieser "ruhigen Zeit" noch genug zu tun gibt.

      Löschen
  4. Ohh die Haarfarbe!!
    Rot steht dir :)
    Da wünsch ich mir meine roten Haare zurück

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh, vielen lieben Dank, so etwas liebes. :))

      Löschen