der neuste Buchzuwachs.

eigentlich kann man sagen ...

... ich ersticke im Stress. kennt ihr das, wenn der Tag auf einmal vorbei ist, obwohl man noch nichts geschafft hat und erst seit gefühlten fünf Minunten von der Arbeit, oder der Schule zurück ist? genauso ist es auf jeden Fall im Moment bei mir und ich finde es alles andere als angenehm. ich schaffe nicht halb so viel wie ich will und bin nur noch müde, weil ich keinen Schlaf bekomme. und ja, ich wollte mal eben jammern. 
aber das soll eigentlich nicht der Inhalt von diesem Post sein. viel mehr will ich euch meinen Zuwachs an Büchern zeigen. bei allen Exemplaren, die ich euch gleich zeigen werde, handelt es sich um gebrauchte Bücher, die ich netter Weise geschenkt bekommen habe ... und vielleicht habe ich sie sogar vor der Mülltonne gerettet. man weiß es nicht. :D
ihr werdet gleich sehen, dass auch eingie Sachen dabei sind, die sonst eher nicht so in meinen Lesegeschmack fallen, aber ich wollte mich sowieso zur Zeit mal wieder ein wenig mit anderen Büchern ausprobieren, also passt diese Situation einfach perfekt. :)


zum einen haben wir hier wer die Toten stört von Carolyn Haines und zum anderen Tortur von Jonathan Hayes. bei beiden Büchern handelt es sich um Thriller und ich muss ehrlich sagen, dass ich besonders von dem Cover von Tortur angetan bin.
da die Person, von der ich die Bücher bekommen habe, auch sehr gerne sehr harte Thriller liest, also genau wie ich, vertraue ich vollkommen, dass diese beiden Exemplare gut geschrieben sind. 


die anderen beiden sind diese guten Stücke hier. eigentlich zwei Bücher, die ich so vermutlich nie angerührt habe. deswegen bin ich auch gespannt, ob ich sie wirklich bis zum Ende lesen werde, ob sie mich begeistern, oder einfach nur langweilen.
zum einem wäre das West End Girls von Jane Green und zum anderen haben wir auf der rechten Seite wenn die Mondblumen blühen von der Autorin Jella Carleton. ich weiß nicht genau, ob man sie als Frauenromane bezeichenn kann, da sie, laut Buchbeschreibung, nicht diesen typischen Charakter aufweisen. dennochscheinen sie irgendwie doch sehr für diese Zielgruppe ausgelegt zu sein.
ich bin wirklich gespannt, was mich erwartet und gebe diesen beiden hier einfach mal eine Chance, mich zu überzeugen.



die letzten beiden Bücher im Bunde, sind diese hier. und ja, wer mich kennt, wird überrascht sein, denn ich habe noch NIE einen historischen Roman gelesen. 
schon lange wollte ich mich immer mal an dieses Genre heran wagen, einfach, um es mal versucht zu haben. doch irgendwie hat mich entweder immer die Seitenzahl abgeschreckt, oder aber ich hatte keine Ahnung, welchen Roman ich jetzt als interessant enstufen sollte.
somit eine weitere Chance, wie bei den beiden anderen Exemplaren.
hier haben wir übrigens die silberne Burg von Sabine Weigand und der Falke vom Montabard von Elizabeth Chadwick vor uns. beides ziemlich dicke Wälzer, mit sehr kleiner und enger Schrift. bin gespannt, wann ich den Mumm habe, es zu versuchen. 


das wären somit mein neuer Zuwachs und mein SuB nimmt dadurch nun wirklich nicht mehr ab, wenn ich ehrlich bin. aber ich gebe die Hoffnung nicht auf! :D
gibt es irgendwelche Bücher, die man mir unbedingt empfehlen sollte? immer her damit!

Kommentare:

  1. ich müsste auch viel mehr lesen... aber irgendwie finde ich keine Zeit dazu :)

    Würd mich freuen wenn du auch bei mir vorbei schaust … Vllt magst du mir ja folgen :)
    Sandra
    Sunkissed Lovechild

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dann geht es dir ja wie mir. immer wieder deprimierend, wenn der Bücherstapel wächst und man ihn nicht bekämpfen kann. ^^

      na da werde ich doch natürlich auf deinem Blog vorbei schauen. :)

      Löschen