zwischen den Hügeln von Hollywood und der Weimarer Klassik.


und wenn ihr glaubt, diese Mischung funktioniert nicht, dann habt ihr euch gewaltig getäuscht. ich verbringe nämlich die letzten Tage damit, für die Deutschklausur am kommenden Donnerstag zu üben und ich sage es euch, es ist verdammt viel! viel zu viel!
hätte man mir das nicht einen Monat vorher sagen können? ich bin ja nun wirklich gut in Deutsch, ohne angeben zu wollen (oder doch?! :D ), aber wieso muss man denn die gesamten Inhalte der einzelnen Epochen wissen? WTF!
und während ich versuche den ganzen Kram in meinen Kopf zu bekommen, plane ich noch nebenbei, was ich mit auf die Studienfahrt nehmen soll, auf die wir nächste Woche fahren werden. es geht nach Kassel. genau Infos gibt es, wenn ich wieder da bin. bestimmt dann auch mit Fotos.

nebenbei gesagt, lenke ich mich eigentlich auch mal wieder mehr mit Serien ab, als das ich etwas wirklich sinnvoles mache. habe begonnen alle Staffeln von the Hills zu schauen, einer meiner absoluten Lieblingsserien. ich liebe diese Dramen, habe es schon damals bei Laguna Beach geliebt, falls das noch jemand kennt. außerdem finde ich Lauren Conrad eine sehr tolle Person - vor allem liebe ich ihren Stil.
und dann landet noch regelmäßig in meinem DVD Player die CDs von Supernatural. das kaue ich jetzt auch von der ersten Staffel an durch. 
ich liebe Serien und verabscheue es, wenn ich mal lernen muss!
das macht sich im Moment vor allem bei Tumblr bemerkbar. dort darf man mir übrigens auch folgen.



1 Kommentar: