Kindheitserinnerungen.

durch Zufall, kam ich auf die Idee für diesen Post.
mein Neffe hat die Tage bei uns geschlafen. er ist fünf und da kam meine Mutti auf die Frage, ob ich noch irgendwo alte Kinderbücher von mir herum schwirren hätte, die er sich anschauen könnte.
natürlich hatte ich diese alle schon auf dem Flohmarkt verkauft, bis auf zwei Exemplare, die mir in meiner Kindheit sehr ans Herz gewachsen sind.
diese beiden Bücher konnte ich in meiner Kindheit schon auswendig, da mein Stiefvater sie mir so oft vorlesen musste. hin und weg war ich von den Egon und seinen Freunden und Valentin sucht ein Zuhause
Egon gehörte schon meinem großen Bruder, und der ist inzwischen über 30. also könnt ihr euch vorstellen, wie alt das Buch eigentlich ist. 
so fielen mir die beiden wieder in die Hände und ich schwor mir, die Bücher auf jeden Fall nicht weg zu geben. (:


ach ja und die Sache mit meinem Blackberry hat sich auch aufgeklärt.
meine Sim Karte ist wohl wirklich im Eimer. warte jetzt auf Post, da Vodafone mir Kostenfrei eine neue zuschickt. feine Sache.
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen