17.Mai 2011

viel zu oft vergessen wir, auf was es wirklich im Leben ankommt. und dann kommt plötzlich ein Moment, wo wir es wieder mit einem Schlag ins Gesicht geschleudert bekommen. doch wieso muss es immer erst soweit kommen? wieso müssen Dinge dafür geschehen, die nicht passieren sollten?
wieder einmal wurde mir gezeigt, dass Dinge vergänglich sind. vergänglicher als man denkt. von einer Sekunde auf die andere, kann etwas ander sein als zuvor. von einer Sekunde auf die andere, kann etwas aus dem Leben genommen werden und etwas wird nie wieder wie es mal war. es kann nie wieder so werden, weil etwas fehlt.
das ist zur Zeit doch sowieso schon viel zu oft passiert, also warum schon wieder?! es macht mir angst. ich habe angst, dass ich den Kampf in diesem Spiel auch verlieren werde, denn wieso sollte es nicht auch mich treffen, wenn es in der letzten Zeit doch auch so viele andere waren?! oder warum nicht auch einen Menschen, der mir alles beudeutet, einen Menschen, bei dem es mir nicht mehr möglich ist, einfach so weiter zu machen.
diese Dinge verstehe ich nicht. ich verstehe nicht, wieso das alles so oft passiert. und ich bin gelähmt von der Angst, dass es sich immer weiter an mich heran fressen wird - bis ich irgendwann hart getroffen werde.

es tut mir Leid, so Leid. R.I.P.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen